Grüner Smoothie : Das müssen Sie über die Vitaminbombe wissen

Ein grüner Smoothie ist das neue Trend-Getränk schlechthin. Sie sind bunt, fruchtig und lecker. Der frische Genuss kommt aus den Vereinigten Staaten und erfreut sich inzwischen auch hierzulande größter Beliebtheit. Es gibt eine riesige Auswahl an Smoothies mit Früchten oder Gemüse. Wie wäre es heute mal mit einem grünen Smoothie?

Was ist ein grüner Smoothie

grüner SmoothieDer Name verrät es. Ein grüner Smoothie ist nicht nur farblich besonders auffällig, sondern auch extrem gesund. Hierzu werden grünes Gemüse wie Gurken, Spinat, Salat und Co. verarbeitet. Wildkräuter sorgen für einen leckeren, herben Geschmack. Obst und Wasser ergänzen das cremige und nahrhafte Mixgetränk. Welche Früchte und Gemüsesorten Sie in welchem Verhältnis dazugeben, bleibt natürlich ganz Ihrem individuellen Geschmack überlassen.

Ideal ist das Verhältnis 50% Frucht und 50% Gemüse. Anfänger sollten langsam die grünen Zutaten steigern. Die Früchte sorgen für den süßlichen Geschmack und bringen zusätzliche Vitamine, das Grün die Farbe und zusätzliche Nährstoffe.

Die Zubereitung von grüner Smoothie ist schnell und einfach

  1. Obst und Gemüse waschen & bei Bedarf schälen
  2. Zutaten klein schneiden
  3. Wasser hinzufügen
  4. im Mixer pürieren, fertig.

Der grüne Smoothie hilft beim Abnehmen und Entgiften und verleiht Vitalität und stellen einen wichtigen Beitrag zur gesunden, ausgewogenen Ernährung dar. Das schmeckt selbst Skeptikern, die nicht so gern Salat und Gemüse essen.

Mit einem Glas Vitamine für den ganzen Tag

Das besondere des grüner Smoothie ist das Blattgrün. Es enthält viele wichtige Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die die Gesundheit fördern. Somit ist der Körper mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. Ernährungsexperten verweisen schon lange auf den Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit hin. Dafür sorgen vor allem frisches Obst und Gemüse. Und in Form eines Smoothies schmeckt beides gleich viel leckerer.

Vor allem die Blätter enthalten wichtige Nährstoffe, z.B. die Blätter der Roten Beete viel mehr Kalzium und Vitamin C als das Gemüse selbst. Wichtig ist auch das Chlorophyll in den Blättern, das für die Farbe verantwortlich ist. Zudem wirkt es entzündungshemmend und basisch. Das unterstützt die Entgiftung des Körpers. Die gesunden Zutaten erhalten ihre wichtigen Nährstoffe, wenn sie rasch im Mixer zubereitet werden. Das fördert zudem die Verdaulichkeit und Bekömmlichkeit. Leckere Früchte sind eine tolle Ergänzung.

Welche Zutaten gehören in den grünen Smoothie?

Grundsätzlich können Sie alles in grüner Smoothie geben, was Ihnen besonders gut schmeckt. Das können neben Wasser Gemüsesorten wiegreens-767692_640

  • Kohlrabi
  • Radieschen
  • Sellerie
  • Karotten
  • Salat
  • Rauke
  • Spinat
  • und Kräuter wie Brennnessel, Löwenzahn, Giersch, Petersilie oder Basilikum

sein. Gewürze verfeinern das Getränk dann noch geschmacklich. Die Zutaten können Sie immer unterschiedlich kombinieren und auf Produkte der Saison zurückgreifen. Das sorgt für Abwechslung und verhindert Langeweile.

Grüner Smoothie: Das Wichtigste zum Schluss

Wir finden, dass Smoothies ein perfektes Getränk für alle sind, die auf ihre Gesundheit achten und auch immer gern etwas ausprobieren möchten. Die große Menge an Vitaminen, Mineralien und weitere wertvolle Inhaltsstoffe versorgen den Körper optimal. Sie ergänzen eine bewusste gesunde Ernährung und unterstützen das Entgiften und Abnehmen. Außerdem kann ein Smoothie eine Mahlzeit ersetzen und ist zudem schnell und einfach zubereitet. Probieren Sie es aus und mixen Sie los!

 

Überprüfen Sie auch

Klarstein Herakles 8G – das Premiummodell unter den Standmixern

Der Profimixer von Klarstein soll mit seinen 1800 Watt Leistung (das entspricht 2,4 PS), 6 ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.