Mixer wie bei Starbucks

Mixer wie bei Starbucks

mixer wie bei starbucksInspiriert von der Vielfalt an saisonalen Starbucks® Getränken in der Herbst- und Wintersaison soll Ihnen dieser Blogeintrag einige Anregungen geben, wie Sie den Geschmack der Heißgetränke auch zu Hause hinbekommen können. Die hier vorgestellten Rezepte, welche natürlich NICHT die Original-Starbucks-Rezepte sind, schmecken genauso gut oder auch besser als die Echten. Das Einzige was Sie benötigen ist ein Mixer wie bei Starbucks, sowie einen Espressokocher und los geht es.

Zu Beginn soll die Honey & Almond Hot Chocolate nachkreiert werden. Dazu müssen für eine Person 200 ml Milch in einem Topf erwärmt werden. Anschließend müssen Sie diese mit zwei Teelöffeln Kakaopulver, einem Teelöffel Honig und einer Hand voll Mandeln in einem Mixer pürieren. Je nach Geschmack können Sie etwas Sahne hinzugeben und im Mixer mit schaumig aufschlagen. Fertig ist der perfekte Mixer wie bei Starbucks zum Aufwärmen für kalte Herbsttage. Bei der Zubereitung des nächsten Getränkes, welches die Lebkuchen Latte ist, müssen Sie die korrekte Reihenfolge einhalten: Als Erstes muss die Milch mit dem Lebkuchengewürz erwärmt werden, dieses Gemisch wird dann mit einem Aufschäumer oder im Mixer schaumig geschlagen. Danach füllen Sie es in einen hohen Glasbecher und geben vorsichtig einen frisch gebrühten Espresso hinein bis sich die mittlere Schicht im Glas mit Espresso gefüllt hat. Zum Abschluss können Sie noch einige Brösel Gewürzspekulatius oben aufstreuen für einen Extra Crunch. Für den dritten Mixer wie bei Starbucks, der sich Toffee Nut Latte nennt, benötigen Sie Karamellbonbons und etwas Nutella und auch ganze Haselnüsse. Ebenso wie bei dem vorangegangenen Rezept ist die Einhaltung der Reihenfolge für das Resultat wichtig. Erhitzen Sie zunächst wieder die Milch und geben Sie diese in den Standmixer. Fügen Sie 2-3 Karamellbonbons (alternativ kann auch ein Karamell-Sirup verwendet werden) hinzu und einen Teelöffel voll Nutella sowie die eine Handvoll Haselnüsse. Mixen Sie diese Mischung bis sie eine leicht cremige Konsistenz erreicht. Wenn Sie diese in ein hohes Glas füllen und einen frisch gebrühten Espresso einfüllen erhalten Sie einen super leckeren Mixer wie bei Starbucks. Auch hier können Sie Sirup oder Karamellbonbonsplitter über den fertigen Drink geben.

Der Vorteil an den selbst zubereiteten Getränken ist, dass Sie die Menge an zugegebenen Zucker- oder Fettanteil selbst bestimmen können und die Intensität der Aromen an Ihren Geschmack anpassen können. Ebenso können bei bestehenden Allergien oder Intoleranzen alternative Milchprodukte oder auch Aromen und Nüsse verwendet werden. Viel Freude beim Ausprobieren der Rezepte und beim Experimentieren mit eigenen Ideen zur Abwandlung der einzelnen Varianten.

Fazit:

Wenn Sie selbst gern beispielsweise den Starbucks Frappucino ® trinken, dann spielen Sie doch einmal ein wenig mit den Zutaten herum, um Ihren eigenen Frappucino® Geschmack zu erzielen. Das nachfolgende Beispielrezept schmeckt schon sehr nahe wie der Originale. Mit dem richtigen Mixer ist alles möglich! Das Rezept für zwei Personen:

4 Espresso

2 Vanille

12 Eiswürfel

1 TL Zucker

3 TL Kakaopulver

Milch (das Vierfache des Espressos)

kleiner Tipp: Kaffeesirup oder kleine Schokostückchen für noch mehr Geschmack

Achten Sie bei der Zubereitung auf die Reihenfolge:

kalt (Eiswürfel)

heiß (Espresso + Milch gleichzeitig)

Pulver (Zucker, Kakao)

mixen

Lassen Sie es sich schmecken!!!

mixer wie bei starbucks

Überprüfen Sie auch

Klarstein Herakles 8G – das Premiummodell unter den Standmixern

Der Profimixer von Klarstein soll mit seinen 1800 Watt Leistung (das entspricht 2,4 PS), 6 ...