BIANCO panda Test

BIANCO panda – vielfältige Zubereitungsmöglichkeiten für jeden Anlass

bianco pandaWas ist das Besondere an dem BIANCO panda? Er hat eine intelligente Drehzahlregulierung, mit denen dieser kräftemäßig nachlegt, wenn auf Widerstand gestoßen wird. Das ist insbesondere dann sinnvoll und hilfreich, wenn niedrige und hohe Drehzahlen im Spiel sind.

Bei höheren Drehzahlen erzielen Sie mit faserigen Lebensmitteln wie Blätter und Obst sehr viel Leistung, damit beispielsweise die Smoothies ziemlich cremig werden. Mit den niedrigsten Drehzahlen können Sie Pestos für den nächsten Grillabend oder Nussmus für das gemeinsame Familienfrühstück am Wochenende herstellen. Welche Zubereitungsmöglichkeiten gibt es mit dem BIANCO panda noch?

  • leckere, gesunde Milch
  • cremige Smoothies, egal ob grüne Smoothies oder Smoothies aus verschiedenen Früchten
  • Dips
  • Soßen
  • Suppen
  • sündhafte Eisvariationen
  • Fondue
  • Crushed Ice
  • und noch vieles mehr

Die Anwendungsvielfalt ist wirklich sehr riesig. Es gibt beinahe nichts, was Sie mit dem BIANCO panda nicht herstellen können, um sich selbst, Ihrer Familie und / oder Ihren Gästen zu überraschen. Machen Sie sich die verschiedenen Funktionen des Hochleistungsmixers zunutze!

BIANCO panda – die Handhabung

Die Bedienung ist unkompliziert und für jeden Nutzer machbar. Durch einen Drehrad regeln Sie auf manueller Art und Weise Ihre gewünschten Programme in 10 Stufen aus. Andererseits haben Sie die Möglichkeit, drei Automatikprogramme die Bedienung zu übernehmen. Was können die Automatikprogramme? Welche Auswahlen gibt es für Sie? Sie können wählen: Frucht-Smoothies, Suppen und Grüne Smoothies. An dem Drehrad finden Sie weitere Funktionen für die Automatikprogramme: die On-Off-Taste sowie die Puls-Taste. Wie lange dauern die Automatikprogramme mit dem BIANCO panda?

  • Suppen = 4:20 Minuten
  • Smoothies auf Fruchtbasis = 0:30 Minuten
  • Grüne Smoothies = 1:26 Minuten

Die Lautstärke vom BIANCO panda ist nicht viel lauter einzuschätzen als solche Modelle in derselben Leistungsklasse. Sie liegt bei 84 dB.

BIANCO panda – einfache Reinigung

Die Reinigungsmaßnahmen sind in kürzester Zeit erledigt. Der Behälter mit einem Volumen von 2 Litern muss komplett ausgeleert, mit Wasser ausgespült werden und ist schon für den nächsten Einsatz bereit. Wer bei der Zubereitung extrem fettige Lebensmittel wie Öl, Avocado oder Nüsse benutzt hat, dann sollten Sie bei der Reinigung Spülmittel beim Ausspülen des Behälters verwenden und einmal kurz mittels Frucht-Smoothie-Automatikprogramm durchmixen. Anschließend nochmals mit klarem Wasser ausspülen.

Details:

  • 3 Automatikprogramme (Frucht-Smoothies, Grüne Smoothies und Suppen)
  • 6 Nassschneidemesser aus Edelstahl
  • Drehknopf mit 10 verschiedenen Geschwindigkeitsstufen
  • Gewicht: 5,4 Kilogramm
  • Größe: 21,4 cm x 49,4 cm x 23,45 cm
  • Leistung: 2-PS-Leistung;1.400 Watt
  • Puls-Funktion
  • Sensor für Mixbehältererkennung
  • Spannung: 220 – 240 Volt / 50 Hz – 60 Hz;
  • Stopfer für Behälter
  • Überhitzungs- und Überlastschutz
  • Umdrehungen: 1.500 U/Min. (bei niedrigster Stufe 1) bis 30.000 U/Min. (bei höchster Stufe 10)
  • Volumen des Mixbehälters: 2 Liter
  • Zertifikation / Standard: ITS -GS, CE, EMC, CB, LVD, CCC, PAH

BIANCO panda – überzeugt mit Sicherheit & Ausstattung

Besonders interessant wird der BIANCO panda durch seine vielseitigen Sicherheitsmerkmale. Der Behältersensor wird erst dann aktiviert, wenn der entsprechende Behälter verwendet wird. Sobald der Motor zu sehr belastet wird, kommt der Überhitzungsschutz zum Einsatz. Gerade bei zähflüssigen Lebensmitteln kann es gut sein, dass der Motor zu stark belastet wird. In diesem Fall stellt das Gerät sich automatisch ab, kühlt sich ab und ist sodann für den nächsten Einsatz bereit.

bianco panda

BIANCO panda – Alternativen aus gleichem Hause

BIANCO primo:

Der BIANCO primo eignet sich für diejenigen unter Ihnen, die nicht nur Flüssignahrung, sondern auch einzigartige Mahlzeiten zubereiten möchten. Das Behältervolumen liegt bei 1,5 Liter; vollkommen ausreichend für einen Mixvorgang. Die Größe ist kompakter. Immerhin ist der BIANCO primo gegenüber dem BIANCO panda 7,4 cm kleiner und passt wirklich auf jeder noch so kleinen Küchenzeile. Darüber hinaus punktet der BIANCO primo mit seinem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

BIANCO forte:

Der BIANCO panda zeigt in verschiedenen Funktionen mehr Attraktivität. Die Handhabung ist intuitiv. Dahingegen hat der BIANCO forte insgesamt 14 Tasten für die Handhabung. Die Spitzenleistung liegt beim BIANCO panda bei 1.400 Watt und beim BIANCO forte bei 1.680 Watt. Sogar hinsichtlich der Umdrehung  lässt sich nicht streiten: BIANCO panda 30.000 Umdrehungen in einer Minute; BIANCO forte 32.000 Umdrehungen pro Minute. Der BIANCO forte hat 3 Automatikprogramme mehr zur Auswahl. Ob das wirklich ein größerer Vorteil ist, ist dahingesagt. Die 3 meist genutzten Automatikprogramme hat der BIANCO panda ebenfalls.

Weitere Testberichte

Überprüfen Sie auch

Espressokocher >> 10 Tipps zur richtigen Handhabung

Deutschland und Italien rösten seit 2000 am meisten Kaffee der Welt, 2012 waren es zusammen ...