Smoothie Rezepte zum Abnehmen

Smoothie Rezepte zum Abnehmen – Warum es mit einer Diät und Smoothies leichter fällt

Smoothie Rezepte zum AbnehmenWollen Sie einige Kilos auf natürliche Art und Weise verlieren? Smoothies haben einen interessanten Nebeneffekt: Wenn Sie Smoothies als Mahlzeitenersatz verwenden, dann verlieren Sie schon beim Zuschauen lästige Pfunde. So erreichen Sie Ihr persönliches Wohlfühlgewicht und können auf Dauerdiäten und kleine Sünden verzichten. Welche Gründe gibt es für Smoothies? Können wir Frauen wirklich eine Bikini-Figur bekommen, nur wenn wir Smoothies trinken? Was sind die besten Smoothie Rezepte zum Abnehmen?

1. Grund: Smoothie sättigen und sind leicht verdaulich

Im Vergleich zu frischen Fruchtsäften enthalten Smoothies, besonders grüne Smoothies, Unmengen an Ballaststoffe. Das kommt deshalb zustande, da die vielen Zutaten vollkommen verarbeitet werden. Dank des Mixvorgangs werden die Smoothies leicht verdaulich und halten lange satt. Wenn Sie beispielsweise schon beinahe einen Liter Smoothie zum Frühstück trinken, dann brauchen Sie die nächsten drei bis vier Stunden nichts mehr zu essen. Sie sind einfach satt. Sie verspüren keinen Hunger. Wo Sie vorher noch einen Zwischensnack verdrückt haben, brauchen Sie nunmehr nichts mehr.

2. Grund: kein Zucker, kein Sucht-Essen

Wer sich für Smoothies entscheidet, verzichtet fortan auf Sucht-Futter wie Kaffee, Zucker, Weißmehlprodukte oder komplett auf Junk Food. In einem grünen Smoothie befinden sich Inhaltstoffe, die die menschlichen Zellen brauchen und wovon sie ernährt werden. Wer wirklich von Smoothies satt ist, der ist auch wirklich satt. Hier gehören Heißhungerattacken zur Vergangenheit.

3. Grund: Reduktion der Wasser- und Fettdepots

Jeder Mensch nimmt jeden Tag irgendwelche Gifte aus der Umwelt und aus der Nahrung zu sich. Dazu gehören Medikamente, Abgase und Lebensmittel, die in Plastik verpackt waren. Diese Gifte können nicht nur die Entgiftungsorgane wie Darm, Leber, Haut und Nieren schädigen, sondern sich auch in den Wasser- und Fettdepots ablagern. Gerade bei Frauen kommt mit der Jahre Cellulite zum Vorschein, wohingegen bei Männern das Bauchfett sichtbar wird. Die Smoothies sind dabei eine wahre Unterstützung für die Entgiftungsorgane. Das leckere Getränk hilft dabei, dass die Wasser- und Fettdepots reduziert werden. Die Folge daraus: Abnehmen und das schon nach wenigen Tagen.

4. Grund: Smoothie zum Abnehmen Rezepte ohne Diät

Wer selbst keine Diäten mag – aus welchen Gründen auch immer – und ansonsten nicht auf Genüsse verzichten möchte, sollte sich Smoothies aneignen. Unbewusst stellen Sie mit Smoothie zum Abnehmen Rezepte Ihre Ernährung um… und das völlig. Durch leckere Smoothie Rezepte zum Abnehmen nehmen Sie ab und können trotzdem auf Familienfeiern oder bei geschäftlichen Anlässen ein 3-Gänge-Menü genießen, ohne darauf verzichten zu müssen.

5. Grund: kein Jojo-Effekt

Smoothies sind mit Smoothie Rezepte zum Abnehmen leicht und in nur wenigen Minuten selbst herzustellen. Neben den Lieblingsfrüchten, noch Wasser und – bei Bedarf und wer mag – Blattgrün für die grünen Smoothies in den Mixer geben und pürieren lassen. Fertig zum Abschmecken. Die Leichtigkeit für das Abnehmen beginnt schon bei der Zubereitung des Smoothies. Sie können ihn mit auf Reisen, zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Sport oder zu Veranstaltungen mitnehmen. Ein Jojo-Effekt ist überhaupt nicht zu entdecken.

Die Top Smoothie zum Abnehmen Rezepte

Warum die Dinge zu kompliziert machen, was sie allgemein gar nicht sind? Für einen anziehenden und geschmackvollen Smoothie brauchen Sie keine endlosen Zutaten. Was Sie benötigen sind Smoothie Rezepte zum Abnehmen, die einfach sind und schnell gezaubert sind, gerade für diejenigen unter Ihnen, die kaum Zeit haben und sich ständig in Stress befinden und keinesfalls auf ein Smoothie verzichten wollen. Nachfolgend bekommen Sie Smoothie zum Abnehmen Rezepte als optimale Starthilfe für das ganze Jahr:

a) Smoothie Rezepte zum Abnehmen – Blueberry-Bananen-Smoothie

  • 2 x Bananen
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 Gramm Blaubeeren
  • 100 ml Wasser

b) Smoothie zum Abnehmen Rezepte – Papaya-Physalis-Smoothie

  • 1 x Papaya
  • 150 Gramm Physalis
  • 1 Liter O-Saft

c) Smoothie Rezepte zum Abnehmen – Apfel-Pfirsich-Karotte-Smoothie

  • 1 x Apfel
  • 1 x Pfirsich
  • 1 x Karotte
  • 125 ml Milch
  • 2 EL Walnussöl (nach Belieben)

d) Smoothie zum Abnehmen Rezepte – Tomaten-Gurken-Smoothie

  • 6 x Tomaten
  • 1 x Gurke
  • 100 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer (nach Belieben)

e) Smoothie Rezepte zum Abnehmen – Ingwer-Karotten-Smoothie

  • 4 x Äpfel
  • 3 x Bananen
  • 1 x Karotte (nach Belieben auch nur Karottensaft)
  • 1 x geriebene Ingwer
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Agavensirup (nach Belieben)

f) Smoothie zum Abnehmen Rezepte – Spinat-Frucht-Smoothie

  • 200 Gramm Spinat
  • 2 x Bananen
  • 1 x Mango
  • 100 ml Wasser

g) Smoothie Rezepte zum Abnehmen – Petersilien-Frucht-Smoothie

  • 1 x Banane
  • 1 x Apfel
  • 1 x Gurke
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 ml Wasser

h) Smoothie zum Abnehmen Rezepte – Sommer-Smoothie

  • 2 x Bananen
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 500 Gamm Weintrauben
  • 2 x Kiwis
  • 50 ml Wasser
  • 1 x Apfel

Für alle Smoothie Rezepte zum Abnehmen gilt die richtige Menge, die sich danach richtet, wie viel Flüssigkeit Sie hinzu geben. Das können Sie individuell entscheiden, ob Sie ihre Smoothie Rezepte zum Abnehmen eher dicker oder dünner mögen.

button

Überprüfen Sie auch

Espressokocher >> 10 Tipps zur richtigen Handhabung

Deutschland und Italien rösten seit 2000 am meisten Kaffee der Welt, 2012 waren es zusammen ...